Ein besonderes Vereinstraining

Hoher Besuch in Plombières

Paco_Pierre

Heute fand in der Waldorfschule in Aachen ein Vereinstraining der besonderen Art statt. Paco Garcia, 4. Dan Tendoryu Aikido  hielt sich in der Nähe auf und hatte sich spontan bereit erklärt, unser Freitags-Vereinstraining zu leiten. Leider war unser Dojo in Montzen überraschend belegt, sodass wir auf unser Dojo in der Waldorfschule in Aachen ausweichen mussten.

Wie wir das bereits von unserem letzten Wochenendlehrgang mit Paco kannten, wurde auch unsere heutige Trainingseinheit eine der besonderen Art.
Paco begann das Training mit der Tainohenko-Bewegung und legte sein und unser Augenmerk auf die korrekte Position, die aufrechte Körperhaltung und die Lockerheit in der Ausführung. Zum Abschluss übten wir aus Katatori Men Uchi die Umleitung in den Ikkyo.
Alle waren beeindruckt von einem wirklich speziellen Vereinstraining, vor allem diejenigen, die Paco noch nicht kannten,

Paco, vielen Dank für Deinen Besuch, das wiederholen wir gerne wieder ;-) !

Hier einige Impressionen:

Die vollständige Galerie gibt es hier:

Ein Kommentar? Schön!

Wir freuen uns immer über Leser, die durch nützliche und konstruktive Beiträge zum Thema eine Diskussion anstoßen oder den Artikel mit weiteren Informationen anreichern. Alle Kommentare werden in diesem Sinne moderiert. Vielen Dank!

Ich akzeptiere